• Rudern 001
  • Rudern 002
  • Rudern 003
  • Rudern 004
  • Rudern 005
  • Rudern 006
  • Rudern 007
  • Rudern 008

Wir informieren hier über die Wahlen und Beschlüsse zur Mitgliederversammlung der Abteilung Rudern am 06.04.2018:

Herzlichen Glückwunsch unseren Teilnehmerinnen bei den World Master Games vom 21. bis zum 29.04.2017 in Auckland (Neuseeland): Sylvia Nicolaus und Jutta Abromeit (auch in Renngemeinschaften):

  • 2. Platz Rennen 117 WF8+
  • 3. Platz Rennen 362 WD2-
  • 1. Platz Rennen 504 XG8+
  • 3. Platz Rennen 524 XE8+

Vier komplette Jahre nutzten wir nun das elektronische Fahrtenbuch efa. Das Programm erstellte interessante Statistiken, die wir hier nun dokumentieren:

Diesmal begann die Elbe-Wanderfahrt in Tschechien, dem Land der Braten mit den reichhaltigen Soßen, den Semmelknödeln, dem Pilsner Urquell, den Karlsbader Oblaten und anderen Süßigkeiten wie der Fidorka (die in Deutschland leider nur in geschmacksveränderter Form als Milka Choco Wafer erhältlich ist).

„Und während eben noch haffartige Breiten passiert wurden, auf denen eine Seeschlacht geschlagen werden könnte, drängt sich das Boot eine Viertelstunde später durch so schmale Defilés, daß die Ruderstangen nach rechts und links hin die Ufer berühren.“

Schon Fontane, der alte Wasserwanderer, wußte also von den Fährnissen einer Fahrt auf den Gewässern oberhalb Berlins zu berichten. Nach 6 Tagen spreeabwärts vom Oberspreewald nach Berlin-Grünau ist eines klar: nicht umsonst bietet jedes Gasthaus an der Strecke seinen eigenen Kräuterschnaps (im Zweifel hilft auch Eierlikör), damit sich die Reisenden auch am nächsten Morgen wieder  mutig der Spree in die zahllosen Arme  werfen können.

Zum Seitenanfang