• Drachenboot 008
  • Drachenboot 004
  • Drachenboot 007
  • Drachenboot 003
  • Drachenboot 006
  • Drachenboot 002
  • Drachenboot 005
  • Drachenboot 001

Im Voraus möchten wir uns schon mal für einen tollen Tag bedanken, den wir mit allen Mannschaften und Gästen verbringen durften!!! DANKE!!!

Aber nun von vorn! 8Uhr, die SportSfreunde des SCBG trafen sich voller Tatendrang in der Mehrzweckturnhalle der Flatow-Oberschule. Hier sollte es nun stattfinden, dass achte Mal trafen sich die Drachenbootsportler an diesem Ort, um eine eher untypische Sportart für sie durchzuführen. Um 9Uhr standen dann schon die Volleyballfelder und für Leib und Wohl war auch alles bereit. Was fehlte waren nur noch die Protagonisten des Tages. Und siehe da, sie kamen, einer nach dem anderen. Nach herzlichen Begrüßungen und Feststellung der Vollständigkeit, konnten die Vorrundenspiele um 10Uhr beginnen.

In den Gruppen 1 und 2 trafen folgende Teams aufeinander:

Gruppe 1: Arthur Becker Club Lokomotive, WSV Stahl Brandenburg, Hawlinger, Wann Sea Dragons Bora, Preußen Potpourri (Pulsdriver)

Gruppe 2: Arthur Becker Club Traktor, SportSfreunde, Drachen Jagd Club, Wann Sea Dragons Cay, Keine Ahnung, Kuddelmuddel (Pulsdriver)

Eine extra Runde spielten die Damenteams untereinander aus. Hier hießen die Teams Ladies First vom Arthur Becker Club, die Damen des Drachen Jagd Clubs und die in diesem Jahr 25Jahre jung werdenden Spree Sisters.

Es waren viele spannende Spiele zu sehen. Auch gab es deutliche Ergebnisse, aber immer stand der Spaß im Vordergrund und das machte den ganzen Tag aus. Spaß und Fairness von allen für alle! Die Spree Sisters werden es sicherlich auch verkraftet haben, dass der Tag mit einem dritten Platz bei den Frauen beendet wurde. Wir wünschen den Mädels in jedem Fall ein ganz tolle und besondere Jubiläumssaison (25 Jahre Spree Sisters) und freuen uns auf euer kommen im nächsten Jahr. In einem spannenden Damenfinale setzten sich dann die Damen des Drachen Jagd Clubs gegen die wie immer stark aufspielenden Ladies First durch. Herzlichen Glückwunsch an beide, auch für eine technisch starke Vorstellung!

Die Mixed Teams spielten die Vorrunde aus und auch hier zeigten sich die Mannschaften in guter Verfassung, aber man sah auch die Favoriten für die Halbfinals heraus. So trafen im ersten Halbfinale ABC Lokomotive und der Drachen Jagd Club aufeinander. Nach jeweils 10min Spielzeit lauteten die Ergebnisse 13:15 und 10:22, so stand mit dem Drachen Jagd Club die erste Mannschaft für das Finale fest. Im zweiten Halbfinale standen sich Keine Ahnung und der WSV Stahl Brandenburg gegenüber. Auch hier konnte nur einer siegen und so hieß es auch hier nach zwei Sätzen 12:16 und 12:16.

Damit war das Finale des Tages eingeläutet! Im kleinen Finale standen sich nun ABC Lokomotive und Keine Ahnung gegenüber. Hier muss man schon sagen, dass es sich um eng befreundete Mannschaften handelt, jedoch war allen Spieler klar ins Gesicht geschrieben was los war. Jeder wollte diese Sachen für sich entscheiden. Der Spielverlauf des ersten Satzes lies den Schluss zu, dass Keine Ahnung, die Sache im Griff hatte und relativ locker zu einem 21:17 kam. Der zweite Satz zeigt jedoch, dass die Lokomotive stark war und mit 21:19 den Satz für sich erkämpfte. So ist es halt mit den Finals, ein dritter Satz bis 15 Punkte sollte es entscheiden. Es lässt sich nur so erklären, der Wille war da, aber der Druck im Dampfkessel lies nach und so endete dieser Satz mit 15:10 für Keine Ahnung. Es sei aber gesagt, dass ABC in den letzten Jahren immer gut drauf war und schon immer mit vorn dabei, so sollte es uns nicht überraschen, wenn sie sich zum nächsten Jahr noch besser vorbereiten zurück kommen und dann wieder um den Sieg mitspielen.

Das große Finale, war ein Spiel wie man es sich wünscht! Spannend, sportlich fair und am Ende mit viel Respekt für den Gegner. Dieses Zeugnis durfte man im übrigen jeder Mannschaft dieses Turniers ausstellen. Im ersten Satz konnte man ähnlich dem kleinen Finale sagen, dass das ne schnelle Nummer wird, nur noch viel deutlicher. Nach einem 21:10 schickte der Drachen Jagd Club den WSV Stahl Brandenburg auf die andere Feldseite. Doch plötzlich drehten die Spieler im Steel Dragon Shirt auf. 19:21 lautete der zweite Satz und man sah, dass der Drachen Jagd Club erkannt hatte, dass sie einen ebenwürdigen Gegner gefunden hatten. So gab sich im dritten Satz keiner die Blöße und kämpfte um jeden Ball. Am Ende war klar, es kann nur einen geben und der hieß, nach einem 15:11 Erfolg, Drachen Jagd Club.

Um 18:15Uhr fanden sich zur Siegerehrung immer noch viele Sportler in den Halle und beklatschten Platzierte und Sieger. Mit Urkunden, Pokalen und Preisen blieb keiner der 14 Mannschaften unerwähnt und fuhren geschafft aber glücklich nach Hause.

Wir möchten uns nochmals für den tollen Tag bei allen bedanken, auch für die vielen positiven Rückmeldungen zu diesem Tag! Was für uns natürlich wichtig ist, denn wir wollen euch und gern auch neue Mannschaften im nächsten Jahr wieder begrüßen dürfen. Als schönste Nebensache, möchten wir euch auch mitteilen, dass der Erlös aus Startgeldern und Verkauf der Kinder- und Jugendabteilung des SCBG zu Verfügung gestellt wird und wir uns freuen können, 837,65€ überreichen zu dürfen! DANKE dafür, auch von unserer Jugend!!!

 

Gesamtergebnis:

                               Herren                                                                                Damen

  1. Platz Drachen Jagd Club                                                                          Drachen Jagd Club                         
  2. Platz WSV Stahl Brandenburg                                                                   Ladies First
  3. Platz Keine Ahnung                                                                                 Spree Sisters
  4. Platz ABC Lokomotive
  5. Platz ABC Traktor
  6. Platz Wann Sea Dragons Cay
  7. Platz Wann Sea Dragons Bora
  8. Platz Preußen Potpourri
  9. Platz Die SportSfreunde des SCBG
  10. Platz Hawlinger
  11. Platz Kuddelmuddel

 

Liebe Grüße und bis zum nächsten Mal

Die SportSfreunde des SCBG

Zum Seitenanfang